Internationale Karl Barth Tagung

Auf einen Blick

Alle Informationen zur nächsten Tagung.
Anmelden

Programm

Anfahrt

Vorbereitungskreis

Liebe Freundinnen und Freunde des Leuenbergs,


Die 53. Internationale Karl Barth-Tagung findet 2023 wieder in Präsenz statt! Der Termin ist: 17. bis 20. Juli 2023. Das Thema wird sein: "Schöpfung als Wohltat? Karl Barths Provokation" Für die Vorträge konnten gewonnen werden: Matthias Wüthrich (Schweiz), Dirk Evers (Deutschland), Christine Svinth-Værge Põder (Dänemark) und Christopher Southgate (Großbritannien). Da die Zukunft des Leuenberger Tagungshotels noch ungewiss ist, wird diese "Leuenberger Barth-Tagung" im Konferenzzentrum St. Chrischona (Basel) durchgeführt. Informationen zur Anmeldung werden in Bälde hier auf der Homepage zu finden sein.

DER VORBEREITUNGSKREIS

Andrea Anker
Andrea Anker
Pfarrerin in Teufen (Appenzell Ausserrhoden, Schweiz)
Katharina von Bremen
Katharina von Bremen
Evangelische Akademie Villigst
Claudia Enders
Claudia Enders
Theologin und Arbeitswissenschaftlerin
(Lehr-)Supervisorin (DGSv/DGfP)
Geschäftsführung der Barth Tagung
Gregor Etzelmüller
Gregor Etzelmüller
Professor für Systematische Theologie
Universität Osnabrück
Marco Hofheinz
Marco Hofheinz
Professor für Systematische Theologie
Universität Hannover
Christian Link
Christian Link
Professor em. für Systematische Theologie
Ruhr-Universität Bochum
Peter Opitz
Peter Opitz
Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte
Universität Zürich
Niklaus Peter
Niklaus Peter
Pfarramt am Fraumünster
Michael Pfenninger
Michael Pfenninger
Editionsmitarbeiter im Karl Barth-Archiv Basel
Georg Plasger
Georg Plasger
Professor für Systematische Theologie
Universität Siegen
Hanna Reichel
Hanna Reichel
Associate Professor of Reformed Theology
Princeton Theological Seminary
Juliane Schüz
Juliane Schüz
Pfarrerin in Oestrich-Winkel
Günter Thomas
Günter Thomas
Professor für Ethik und Fundamentaltheologie
Universität Bochum
Matthias Wüthrich
Matthias Wüthrich
Professor für Systematische Theologie
Universität Zürich
Peter Zocher
Peter Zocher
Leiter Karl Barth-Archiv

Das Karl Barth-Archiv beherbergt Barths literarischen Nachlass und seine komplett erhaltene Bibliothek. Es befindet sich in seinem letzten Wohnhaus in Basel (Bruderholzallee 26). An und mit den Beständen des Archivs können wissenschaftlich Interessierte nach Terminabsprache arbeiten. Die Webseiten des Archivs bieten nähere Informationen zum Archiv und seiner Arbeit, zu aktuellen Anlässen und Terminen rund um Karl Barth und zu für ihn bedeutsamen Orten in seiner Heimatstadt.